Close

32. Ausseerland Turnier 2019

Der für den österreichischen Bundesligaclub Union Mauthausen spielende Italiener Ricardo Bellotti ging beim 32. In­tern. Ausseerland-Tennisturnier des Tennis­clubs Bad Aussee-Volksbank ohne Satz­verlust als überlegener Sieger hervor.

29 Spitzenspieler aus dem In- und Ausland, darunter der hoffnungsvolle österreichische Tennisnachwuchs, nahmen an dem von Sportwart Michael Haupt souverän geleiteten Turnier teil und lieferten sich hochklassige und spannende Kämpfe.

Ricardo Bellotti eliminierte im Semifinale den Österreicher Peter Goldsteiner und behielt im Finale des ÖTV-Turnieres der Kategorie III gegen den übermüdeten Thomas Statzberger (Union Mauthausen) mit 6:1: 6:2 die Oberhand. Statzberger war zuvor bei brütender Hitze drei Stunden lang im Einsatz, um den spielstarken Niederösterreicher Gregor Ramskogler in drei hart umkämpften Sätzen zu eliminieren. Die Lokalmatadore Fabian Gruber und David Otter scheiterten vorzeitig. Oberschiedsrichter des von zahlreichen Institutionen und der LOYS Re­positionierungs-Agentur unterstützten Tur­nie­res war der Ausseer Her­mann Bors.

Turnierleiter Michael Haupt, Finalist Thomas Statzberger, Turniersieger Ricardo Bellotti und Oberschiedsrichter Hermann Bors (v.l.) bei der Siegerehrung

Telefon: +43 3622 52046
Fax: +43 3622 52440-4
Elisbethpromenade 355
8990 Bad Aussee